FLAUAS Pflanztipps

Für die perfekte Bodenhaftung

Ob Anfänger oder Profi: Jeder kann beim Gärtnern eine gute Figur machen – und das sogar ohne den berühmten grünen Daumen. Folgen Sie einfach nur den nachfolgenden Tipps, die wir von FLAUAS für Sie zusammengestellt haben.

Spaten

Mutter Erde und ein Spaten: genug für viele Pflanzenarten.

Die Natur macht es Hobbygärtnern leicht, sind doch die meisten Pflanzen sehr genügsam und stellen keine besonderen Ansprüche an Boden und Standort. Damit Ihre neuen Gartenbewohner gut anwachsen, gilt es als Vorbereitung vor dem Einpflanzen eigentlich nur ein paar simple Regeln zu beachten:

  • Das Pflanzloch sollte in etwa die doppelte Größe des Ballens haben
  • Der Boden muss vor dem Einsetzen der Pflanze nach unten hin aufgelockert werden, um das spätere Einwurzeln der Pflanze zu erleichtern und um Staunässe vorzubeugen.
  • Schwere und dichte Böden lassen sich durch das Einarbeiten von etwas Torf oder Rindenhumus auflockern!
  • Die Neuankömmlinge sollten etwa zwei bis drei fingerbreit tiefer als der alte Ballen oder Topfrand gepflanzt werden

Der richtige Dünger – so wichtig wie das Salz in der Suppe!

Das Wichtigste vorweg: Ob Sie beim Pflanzen überhaupt Dünger benötigen, hängt von der Jahreszeit ab. Denn pflanzt man erst im Spätsommer oder Herbst, sollte auf eine zusätzliche Düngung ganz verzichtet werden, um die Triebausreifung für den Winter nicht zu stören. Werden die Pflanzen jedoch im Frühling oder Sommer eingesetzt, empfiehlt sich die Gabe eines Langzeitdüngers. Dieser sollte möglichst direkt mit der Pflanzerde vermischt werden. Warum Langzeitdünger? Nun, diese haben den Vorteil, dass sie die Nährstoffe erst nach und nach an den Boden abgeben und so eine kontinuierliche Versorgung der Pflanze sicherstellen. Im Gegensatz zu Flüssigdüngern oder schnelllöslichen Düngern, die bei der Pflanzung unbedingt zu vermeiden sind, sind sie doch anders als Langzeitdünger sofort für die Pflanze verfügbar. Was sich in diesem frühen Stadium negativ auswirken kann, ist die Pflanze zu diesem Zeitpunkt doch normalerweise noch ausreichend mit Nährstoffen versorgt, sodass die Gefahr einer Überdüngung besteht. Und zu viel des Guten kann nun einmal ebenso verheerende Auswirkungen haben wie zu wenig – das weiß jeder, der einmal eine versalzene Suppe „genossen“ hat …

Perfekt pflanzen: Gießen und was Pflanzen sonst genießen

In dieser Reihenfolge machen Sie es richtig: Bevor Sie die Pflanze in das Pflanzloch setzen, tauchen Sie diese mit den Wurzeln bitte einmal ausgiebig ins Wasser. Bitte beachten: Bei Pflanzen mit einem Ballentuch den Knoten bitte erst öffnen, nachdem Sie den Boden rund um den Ballen aufgefüllt haben. Nachdem das Pflanzloch vollständig mit Erde aufgefüllt ist, sollte der Boden gut angedrückt werden, damit die Wurzeln Kontakt mit dem umliegenden Boden bekommen. Nun fehlt nur noch das Angießen, bei dem Sie gerne großzügig aus der Gießkanne einschenken dürfen. Last but not least: Damit Ihre Pflanze optimal anwächst, vergessen Sie das Gießen bitte auch in den folgenden Tagen nicht – und Ihr neuer Mitbewohner wird es Ihnen mit einem langen glücklichen Leben in Ihrem Garten danken!

  • Alter der Pflanze4 Jahre
  • Aktuelle Höhe20 bis 25 cm
  • Aktuelle Breite20 bis 25 cm
  • Höhe mit 15 Jahrenca. 50 cm
  • Breite mit 15 Jahrenca. 50 cm
  • Nadellänge2 cm, 2-nadelig
  • Bevorzugter StandortSonne
  • Lieferzeit3 bis 5 Tage
Der Name ist hier Programm: Pinus mugo 'Picobello' sieht perfekt aus. Die Zwergform wächst in Form einer gleichmäßigen Kugel, die Triebe sind dicht und geschlossen. 'Picobello' wächst sehr langsam und ist damit auch für kleine P... [ Weitere Informationen ]


Zwerg-Kiefer Picobello
  • Alter der Pflanze4 Jahre
  • Aktuelle Höhe25 bis 30 cm
  • Aktuelle Breite20 bis 25 cm
  • Höhe mit 15 Jahrenca. 150 cm
  • Breite mit 15 Jahrenca. 100 cm
  • Nadellänge2 cm
  • Bevorzugter StandortHalbschatten
  • Lieferzeit3 bis 5 Tage
Die kleine Koreatanne Abies koreana 'Tordis' wird von ihrer Namensgeberin jedes Jahr zu Weihnachten mit einer Lichterkette geschmückt. Aber auch ohne diese ist sie ein echter Hingucker: Nach ein paar Jahren trägt der kleine Baum zahlreiche purpur-viole... [ Weitere Informationen ]


Koreatanne Tordis



Datenschutz